Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Wie findest du die "Spiele" (Fehlerbilder / Quiz) dieser Homepage?
Gut, sollten öfter aktualisiert werden
Sind unnötig ich spiele sie nicht
Es könnten gerne noch mehr Spiele sein
Ergebnisse
 
tv-guide
 
10.12.2018
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Alter schützt vor Torheit nicht
Dagger Of The Mind 
SOS Scotland Yard 
Scacco Matto a Scotland Yard 
En tankens dolk 
Columbo a panoptikumban 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

Gast: Hello17
30.09.2018 20:22:14
 
Honor Blackmanns theatralische Getue mit den weit aufgerissenen Augen nervt mich schon etwas. Aua kann ich nur immer wieder bei Synchronisationen, wie „Meckbess“ oder „Ellüssabess“ sagen.
Mir ist folgendes aufgefallen: in die überfüllte Garderobe nach der Premiere drängen sich immer die selben Leute herein, als würden sie permanent im Kreis gehen.
Ich habe nochmal zurück gespult und habe dann Spaßes halber gesagt: und jetzt die Dame im blauen Kleid, dann der Herr, der tiefe Rückenausschnitt und dann die bunte Bluse. Und jetzt wieder das blaue Kleid, der Herr, die bunte Bluse.....
Columbologe
20.02.2018 20:32:02
 
Nachdem die ARD 1975 zunächst den EinfallI hatte, die nicht ganz so spannenden Columbo-Folgen zu verstümmeln, kam ihr wohl beim Betrachten der England-Episode die Idee, dass man manche Folgen auch komplett wegschneiden könnte. Was in Staffel 2 nur einmal vorkam (und zwar hier), fand ab Staffel 3 häufiger Anklang bei den Programmverantwortlichen des Ersten Deutschen Fernsehens: Ganze Folgen wurden verschmäht und erst bis zu 17 Jahren später von RTL uraufgeführt. Mit "Alter schützt vor Torheit nicht" begann 1992 die Claus-Biederstaedt-Ära.
Stärken und Schwächen halten sich in dieser mittelprächtigen Folge die Waage. Es ist amüsant, wie Scotland Yard den zwei Mördern auf den Leim geht und nur Columbo als lästiges Anhängsel macht seinen Job richtig! Der Schauplatz London und der Akzent der spießigen Briten (im Original) lassen den schnodderigen Amerikaner wieder herrlich fehl am Platz erscheinen.
Ein großes Manko ist aber die geringe Anzahl an Szenen, in denen Columbo seinen Widersachern auf den Zahn fühlt. Er spricht so gut wie nie mit ihnen und dadurch fehlt der Verbalschlagabtausch, der einen Columbo-Krimi im Wesentlichen ausmacht. Und dass der Inspektor dann auch noch mit einem gefälschten Beweis operieren muss... na ja, gut, hat er auch schon in "Mord mit der linken Hand" gemacht.
Ich gebe 5 von 9 Punkten.
rekath16
20.02.2018 10:47:49
 
Bei dieser Folge bin ich eingeschlafen.
Bewertung folgt bei Neubetrachtung.
Hochspannung
30.06.2016 13:46:23
 
Eine gelungene Columbo-folge mit vielen Wendungen für das Mörder- Pärchen .Die Täter mussten einiges tun um den Mord zu vertuschen. Ich würde diese Folge in den oberen Bereich ansiedeln aber nicht die höchstpunktzahl vergeben.
Shop
20.03.2016 20:59:56
 
Eine sehr gelungene Folge, die leider unterschätzt wird. Für mich ist die Tatsache unverständlich, dass die ARD die Folge damals nicht gezeigt hat.
Inspektor-Columbo
28.12.2015 00:58:47
 
Diese geniale Folge ist ganz im Stile von William Shakespeare gehalten und punktet mit ihren tollen Flair und einem sehr fiesen Mordpärchen. Columbo ist der Hit und lässt Interpol mit Leichtigkeit alt aussehen.

8 von 10
25.04.2015 16:32:03
 
Nachtrag: Aus diesem Grund verändert auch das Auto, mit dem Columbo von Scotland Yard aus zum Landsitz Sir Rogers gefahren wird, unterwegs sein Aussehen, ist schließlich ein weiter Weg von London nach Los Angeles.
25.04.2015 16:28:26
 
Die Gegensätze zwischen England und den USA (insbesondere Kalifornien) werden zu bemüht in den Vordergrund gestellt, die dargestellten englischen Charaktere sind einfach zu klischeehaft und überzogen. Auffällig ist auch, dass offenbar nur die wenigen Londoner Straßenszenen tatsächlich in England gedreht worden sind, der Landsitz Sir Rogers, das machen vor allem die Außenaufnahmen deutlich, sieht doch sehr nach kalifornischer Millionärsvilla aus.
Seite 1 von 2
[<<] [<] [1] [2] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2018