Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Wie findest du die "Spiele" (Fehlerbilder / Quiz) dieser Homepage?
Gut, sollten öfter aktualisiert werden
Sind unnötig ich spiele sie nicht
Es könnten gerne noch mehr Spiele sein
Ergebnisse
 
tv-guide
 
21.05.2018
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Schleichendes Gift
Uneasy Lies The Crown 
Couronne mortuaire 
Dente per Dente 
Utrygt hviler et kronet hoved 
Fogas kérdés 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

Shop
14.01.2018 13:14:03
 
Nochmals zu der Sache mit dem inszenierten Autounfall: Wesley wollte ja ganz bewusst, dass alle Spuren zu Lydia führen. Demzufolge hat er das mit dem Automatik-Hebel absichtlich gemacht, damit die Sache rauskommt. So konnte er glaubhaft berichten, dass er ja nur helfen wollte. Außerdem passt das auch zu den anderen falschen Spuren: die Streichhölzer, die Reste des Medikaments im Mixer, usw. Eigentlich hat Wesley keinen wesentlichen Fehler gemacht, er wurde einfach nur geschickt ausgetrickst.
Tonio
24.10.2017 09:41:59
 
Chemie ist wichtig und „Zahnärzte sind die Schlimmsten, die es gibt“ (Karius und Baktus) – was Schülern gesagt werden muss bzw. sie eh zu wissen glauben, könnte auch über dieser Folge stehen, die sehr gelungen ist. Knapp an der Höchstwertung aus sehr persönlichen Gründen vorbei (9 Punkte gebe ich nur sehr wenigen Folgen, die einen noch etwas höheren Empathiefaktor haben). Der Mord und die Vertuschung sind trickreich, sodass sich der auch diesmal recht detaillierte und lange erste Akt lohnt. Die Anfangsfehler der Täters haben eher mit Nebenaspekten der Ausführung zu tun und sind daher plausibel (wer ein versierter Zahnarzt ist, kann den Mord perfekt ausführen, aber schon mal beim Vortäuschen eines Autounfalls das Umlegen des Automatik-Schalthebels vergessen). Außerdem servieren sie Columbo die Lösung nicht gleich auf dem Silbertablett, sodass er noch einiges zu knabbern hat und am Ende mal wieder eine seiner höchst originellen Fallen stellt, die auch ich zunächst nicht durchschaut hatte (hätte ich halt in Chemie besser aufgepasst). Daneben die kauzigen Kultfaktoren auf gewohntem Niveau (diesmal u.a. Polizeisirene, in echt!), ohne zu sehr ins Alberne und/oder in allzu umständliche „Demonstrationen“ des Ermittlers abzugleiten. Eine wirklich runde Folge!
Shop
01.03.2017 22:14:46
 
Das mit dem Automatik-Hebel ergibt für mich schon Sinn: Columbo hat erkannt, dass Wesley absichtlich Spuren legte, die letztlich zu Lydia führen sollten. Das macht die Folge besonders spannend, da man als Zuseher am Beginn nicht weiß, was der Mörder genau vor hat. Erst nach und nach erkennt man, dass er den Verdacht auf Lydia lenken will.
Shop
20.03.2016 21:13:23
 
Für mich die beste der neuzeitlichen Folgen. Hier stimmt einfach alles. Genialer Plan, aber der Inspektor ist halt doch wieder schlauer als der Mörder.
eco
05.02.2016 12:11:17
 
Eine gute Folge in der Columbo den Mörder nur durch einen Trick überführen kann- und der basiert nur auf Spekulation. Das perfekte Verbrechen konnte nur durch Spekulation gelöst werden. Aber ganz gut gemacht!
ChristianNaue
19.02.2012 22:23:20
 
Da einer meiner Freunde ein Anwalt ist, fragte ich diesen mal ob dieser Beweis überhaupt bestand hätte. Antwortete er mir ja, da mehrer Zeugen im Raume waren und diese bestätigen können
Gast: Tilli
16.01.2012 01:43:50
 
Eine sehr raffinierte Idee, den Mord Der eigenen Frau in die Schuhe zu schieben. Der Plot ist schlüssig und kurzatmig, Columbo ermittelt glaubhaft und das Rundherum passt. Lediglich die Szene, in der er durch Zufall von dem medizinischen Gel der zeitversetzten Wirkung erfährt, wirkt etwas übertrieben „zufällig“. Dafür überzeugt Columbo beim Zahnarzt und zu Beginn mit seiner Auto-Lichtanlage. Der Mörder wirkt allerdings etwas zu flach und der Folge fehlt das ganz besondere Etwas, daher knapp an der Bestnote vorbei: 4,5/5
Gast: hannes
23.10.2011 14:34:03
 
Eine gute Folge. Die Auflösung würde so vor Gericht natürlich keinen Bestand haben (wie schon jemand schrieb, wenn Wesley seine Aussage widerruft hat der Ankläger nicht mehr viel in der Hand), aber das zusammenspiel zwischen Columbo und Wesley ist sehr schön anzusehen. Interessant ist auch, dass Wesley den Inspektor eigentlich zu keiner Zeit unterschätzt. \"He\'s sharper than he looks\" warnt er seinen Schwager und damit hat Wesley natürlich recht. ;)
Seite 1 von 2
[<<] [<] [1] [2] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2018