Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Wie findest du die "Spiele" (Fehlerbilder / Quiz) dieser Homepage?
Gut, sollten öfter aktualisiert werden
Sind unnötig ich spiele sie nicht
Es könnten gerne noch mehr Spiele sein
Ergebnisse
 
tv-guide
 
21.06.2018
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Episoden Kommentare

um selbst einen Kommentar abzugeben gehe einfach zur gewünschen Episode, im Bereich "Kommentare" kannst du dann deinen Beitrag einfügen.




Wein ist dicker als Blut  
Gast: Tobias
24.12.2005 15:50:23
 
ich schließe mich den Zweifeln von oxalisarifolia an. Darüber hinaus war es gefährlich, Rick im Gewölbe zurückzulassen, auch wenn Adrian ihn gut gefesselt hat. Wir sehen in einer späteren Folge (Alter schützt vor Morden nicht), wie gefährlich es sein kann, einem Mordopfer die Zeit zu geben, den Täter zu entlarven. Auch hier hätte es die Möglichkeit gegeben, dass Rick sich entfesselt, oder -was für Adrian wahrscheinlich das Schlimmste gewesen wäre - er hätte die kostbaren Weinregale umstoßen können. Insgesamt also ein viel zu gefärhlicher Plan :)

Doppelter Schlag  
Gast: Tobias
24.12.2005 15:47:18
 
Auch wenn mir die Episode eigentlich gut gefällt, stört es mich jedesmal, wenn die berühmte Columboformel abgeändert wird. Es sollte so sein, dass der Zuschauer Columbo etwas voraus hat, da er weiß, wer der Mörder ist. In dieser Folge soll der Zuschauer im Ungewissen bleiben, ob Dexter oder Norman den Mord begangen hat.

Alter schützt vor Torheit nicht  
Gast:
24.12.2005 15:43:37
 
ich glaube, dieses Drehbuch wurde von einem Macbeth-Fan geschrieben. Die Episode ist an sich nicht so überzeugend, durch die anspielungen auf das Shakespeare Drama ist sie aber an vielen Stellen sehr amüsant.

Etude in Schwarz  
Gast: Tobias
24.12.2005 15:40:43
 
Meine Lieblingsszene: Columbo nervt zum X-ten Male, indem er eine wichtige Probe von Benedict unterbricht. Darauf Benedict: "My friend, enough is enough...!"

Mord in Pastell  
Gast: Tobias
24.12.2005 15:38:12
 
Selten gab es einen Mörder, der so offensichtlich genervt ist von Columbo wie Dale Kingston....Herrlich

Tödliche Trennung  
Gast: Tobias
24.12.2005 15:31:17
 
Ich wundere micht darüber, dass es zu dieser Folge erst einen Kommentar gibt. Für mich zählt diese Folge zu den ganz großen Highlights. Die Dialoge zwischen Columbo und dem Mörder sind großartig und eine ähnliche Atmosphäre wird in keinem anderen Columbo erricht. Einziger Wehrmutstropfen: Die Schlusspointe hätte knalliger sein können. Viele Grüße, Tobias

Ein Spatz in der Hand  
Gast: danielson
15.12.2005 14:45:24
 
Fehler:
Dolores fragt Columbo, was sie denn für einen Grund gehabt haben soll, Harold umzubringen (Er kann ihr die Tat nicht nachweisen, nur ihre Aussage mit Hilfe des Hutes widerlegen). Columbo erklärt daraufhin, dass Harold sie vermutlich zu erpressen versucht habe (was ja stimmt), nur kann er eben nicht beweisen, dass sie ihren Mann ermordet hat. Aber das müsse er auch nicht, da der (nicht bewiesene!) Mord an Harold dafür ja Bände spricht. Eigentlich kann man ihr überhaupt nichts Gravierendes nachweisen, und wenn Dolores nicht so eine Rauschkugel gewesen wäre, hätte sie wohl die Klappe gehalten und sich auf einen (fähigen) Anwalt verlassen.
(Wie so oft bei Columbo)

Alter schützt vor Morden nicht  
Gast: Sybille
13.12.2005 15:36:52
 
Mein Gott, was für eine phantastische Episode!
Ein raffiniert durchgeplanter, und absolut nachvollziehbar motivierter Mord!
Sehr gut, und spannend gespielt, mit viel Witz und Charme :-)
Ich denke Ruth Gordon verkörpert hier von allen Tätern sämtlicher Episoden die liebenswürdigste "Mörderin".
Hatte richtig Mitleid mit ihr, als sie überführt wurde... wobei selbst das sehr gut gemacht war !!
Seite 163 von 187
[<<] [<] [1] [2] [3] [4][161] [162] [163] [164] [165][184] [185] [186] [187] [>] [>>]
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2018