Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Der Schwierigkeitsgrad der Fehlerbilder ist...
...zu hoch, finde nie alle Fehler.
...gut so, muss etwas suchen finde die Fehler aber.
...zu niedrig, finde ganz schnell alle Fehler.
Ergebnisse
 
tv-guide
 
22.06.2018
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Episoden Kommentare

um selbst einen Kommentar abzugeben gehe einfach zur gewünschen Episode, im Bereich "Kommentare" kannst du dann deinen Beitrag einfügen.




Wer zuletzt lacht...  
rekath16
29.05.2018 10:04:37
 
Wer zuletzt lacht hat mich bis zum Schluss gefesselt. Mir hat alles gefallen: 90er Musik und generell diese Playboy Mansion Atmosphäre, der dauergrinsende Sean Brantley, die spannende Ermittlung, der unerwartete Wendepunkt, die Wut und Fassungslosigkeit Columbos. Dann dieser grausame Akt des Mordens mit bloßen Händen und als Highlight das makabre Auffinden der Leiche eingemauert im neuen Bad.
Ganz großes Kino. Wenn damals der Commodore hier etwas abgeguckt hätte, wäre es vielleicht auch ein guter Film geworden.
9/9

Black Lady  
rekath16
28.05.2018 13:48:34
 
Lindsey Crouse spielt die Sex-Therapeutin wunderbar überzeugend. Schön finde ich wie Columbo am Ende Verständnis für ihre Tat zeigt. Humor ist auch wieder ordentlich dabei, v.a. die drei Büromitarbeiter , die allesamt von Columbo einen völlig nichtssagenden Ratschlag bekommen.
Spannend zu sehen, wie Dr. Allenby selbst in ihre eigene Fantasie eintaucht und sich kaum noch davon lösen kann.
Und wieder mal fehlt das letzte Bisschen für die Höchstwertung, daher
8/9

Die vergessene Tote  
rekath16
26.05.2018 13:44:55
 
Brutaler Mord, cooler Mörder und tolle Folge.
Überrascht war ich, denn die Folge kommt hier ja nicht so gut rüber. Zuerst dachte ich mir, och nee, nicht schooooon wieder ein Fall im Filmbusiness, das hatten wir jetzt echt schon zu genüge. Columbo macht jeden Scheiß auf dem Set mit, das gefällt mir. Er ist über die Jahre irgendwie lockerer geworden. Mr. Bradey finde ich richtig sympathisch, schade, dass sein guter Plan nicht aufging. Columbo nervt ihn aufs Äußerste.
Und doch hat der allerletzte Schliff gefehlt, vielleicht weil es schon wieder ein Fall im Filmgeschäft war. Trotzdem sehr gute

8/9

Tödliche Tricks  
rekath16
25.05.2018 16:25:43
 
Irgendwie leider mittelmäßig. Eine der wenigen Folgen, die ich bereits als Kind gesehen habe. Jedoch in besserer Erinnerung. Den Mörder finde ich blass und unsympathisch. Negativ fiel mir der extrem lange "Vorspann" bis zum Mord und endgültigen Erscheinen Columbos auf.
6/9

Waffen des Bösen  
rekath16
25.05.2018 10:13:35
 
Diese Folge möchte ich nie wieder sehen.
Ein furchtbar unsympathischer irischer und fanatischer Terroristen-Poet knallt seinen Waffenhändler stupide in dessen eigenem Hotelzimmer ab. Schonmal beste Voraussetzungen für einen "spannenden" Abend.
Das ganze Machwerk zieht sich über 93 Minuten und ich war froh, als es endlich vorbei war. Wieso kommt Devlin immer wieder von selbst zu Columbo, hilft ihm bei der Ermittlung, wie unrealistisch ist das denn bitte? Dieses gezwungen komisch wirkende Schauspiel, argh! Ok, Columbo hatte einen Ansatzpunkt mal bei Devlin nachzufragen, ob er ihn kennt, wegen seines Eintrags im Buch. Das ist alles! Er hätte ihn nie wieder behelligen müssen. Aber nein, Devlin kommt auch noch ins Mordzimmer und fängt an, mit dem Inspektor zu rätseln. Und schon hat ihn Columbo in seinen Fängen.
Devlin ist selbst schuld an seiner Niederlage. Was soll diese Sauferei mit dem Inspektor? Wieso sollte sich Devlin überhaupt berufen fühlen, bei der Aufklärung so aktiv mitzumachen? Er hat doch nur ein Buch signiert, man! Das ist alles. Dann hat er noch die irische Flasche. Vielleicht war Mr. Pauley nur ein Irenfan, daher auch der nette Gruß an Devlin im Buch.
Und dann diese grauenhafte Singerei oder Dichterei, wie auch immer man das bezeichnen will. Beim Schwanengesang war das ja noch halbwegs ok, obwohl es auch da hätte reduziert werden müssen. Aber dieser Klamauk? Fürchterlich.

Und das sollte die letzte Folge von Columbo sein? So eine miese Episode?
Das ist bisher der schlechteste Fall von allen gewesen, daher
1/9

Mord in eigener Regie  
rekath16
24.05.2018 09:55:32
 
Frage: Weshalb hat Sachtleben hier Falk gesprochen? Wurde die Folge ursprünglich gekürzt?

Mord in eigener Regie hat mir gut gefallen. Die Längen sind schon an anderer Stelle genannt worden. Trish van Devere weiß als eiskalte Karrierefrau mit Herz zu überzeugen. Ihre liebenswerte Art ihrer Freundin gegenüber macht sie sympathischer als sie vielleicht ist. Ziemlich ausgefeilter Plan, gut vorbereitet und durchgeführt. Leider passierten ihr zwei Fehler. Der Handschuh (warum sollte sieihn nicht aufheben und in die Tasche oder Mülleimer stecken, wenn der Vorführer gerade an seinem Boot bastelt? Und von anderen schon erwähnt: Warum ließ sie die Pistole im Aufzug ewig liegen?
Warum aber auch die exzentrische Suche Columbos nach der Tatwaffe im Bürokomplex? Wie oft lässt der Mörder die Waffe denn am Tatort zurück? Etwas zu sehr erzwungen an dieser Stelle!
Ich habe mich sehr gefreut, Patrick O'NEal wiederzusehen. Gerne hätte er nochmal den Mörder spielen können.
7/9

Mord per Telefon  
rekath16
24.05.2018 09:44:36
 
Komischerweise kam diese Folge auf der DVD vor Mord nach Regie.
Ich kann der allgemein hohen Bewertung für diese Folge nicht teilen. Grundsätzlich tolle Idee, ich dachte, das griegt Columbo nie raus! Auch ziemlich grausam, den guten Freund von Dobermännern zerfleischen zu lassen. Ausgeklügelter Plan, lange Vorbereitung. Und dann?
Diese unglaublich dummen Fehler und Patzer des widerlichen und unsympathischen Mörders. Wieso ist der so dumm? Er ist doch Psychologe! Nicht zu vergleichen mit Gene Barry aus Mord nach Rezept. Lässt sich erwischen beim Verfüttern von Giftpralinen und beim Einbruch in die Wohnung des Opfers und tut noch so, als sei das ganz normal.
Nein, da hätte ich mir mehr erwartet. Nicol Williamson ist in meiner Mördersympathieliste ganz unten. Und trotzdem hätte ich mir gewünscht, dass es geklappt hätte, weil ich die Idee und Ausführung so genial fand. Schade.
Kim Cattral ist eine angenehme Bereicherung.
6/9

Schritte aus dem Schatten  
Gast: Thomas
24.05.2018 02:04:40
 
Spannende und gut gemachte Folge, obwohl ich gleich am Anfang dachte: Moment, der Zeuge hört die Schüsse und erst danach geht die Alarmanlage los. Das sollte Columbo doch auffallen.
Seite 2 von 187
[<<] [<] [1] [2] [3] [4][184] [185] [186] [187] [>] [>>]
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2018